Reisedaten

Vom 2. April bis zum 23. April 2016 unternahmen wir eine äußerst interessante und beeindruckende Rundreise durch den Iran.

Die Auswahl der Bilder ist uns sehr schwer gefallen und hat die meiste Zeit bei der Nachbereitung der Reise beansprucht. Hier stellten sich viele Fragen: Was ist typisch für den Iran? Womit kann man unsere Eindrücke am besten beschreiben? Was sollten wir den Betrachtern mit unseren Bildern erzählen?

Selbst die Fragen, was hat uns am meisten beeindruckt, sind es die Menschen, die Landschaften, die Dörfer und Städte, die Moscheen, die unterscheidlichen Lebensansätze der Iraner, sind es die Ornamente, die Gärten, die Wüste und die Anpassung der Leute und der Architektur an das Klima oder welches Bild sehen wir vor uns, wenn wir an die Reise denken, können wir nicht beantworten.

Also lassen Sie sich überraschen. Jetzt müssen Sie auch mit unserem Gefühl zurechtkommen, es gibt ja noch weitere eindrucksvolle Bilder.

Reiseroute

Route Hier ist die Route auf Karten dargestellt.

Berichte der einzelnen Tage

Anreise Anreise

Teheran Teheran Stadt der Gegensätze

Qazvin Zum Kaspischen Meer

Ardebil Nach Aserbaidschan

Thadäus Die Thadäuskirche

Urmia See Nach Marageh

Kurdistan Durchs wilde Kurdistan

Seidenstraße Auf der Seidenstraße

Luristan Durch Luristan

Elaner Im Reich der Elaner

Schwarzes Gold Das schwarze Gold

Die Gärten von Schiraz Die Gärten von Schiraz

Persepolis Die Ruinen von Persepolis

Nach Kerman Nach Kerman

Bam Ausflug nach Bam

Nach Yazd Nach Yazd

Zaroaster Die Stadt der Zaroaster

 

Meybod Meybod und Nain

Isfahahn Märchenhaftes Isfahan

Isfahan Die Brücken von Isfahan

Kaschan Zurück nach Teheran

Rückflug Zurück nach Deutschland

 

Highlights des Urlaubs

Teppich Präsentation von iranischen Teppichen

 

1001NachtBilder aus 1001 Nacht